Training für Kadersportler/-innen wieder möglich

Liebe RSV’ler,

Liebe Sportler,

Liebe Abteilungsleiter und Trainer,

noch immer beeinträchtigt COVID-19 unser Vereinsleben extrem. Wir alle sehnen uns auch im RSV nach Normalität, wollen uns endlich wieder sportlich betätigen und vor allem die Gemeinschaft erleben.

Leider ist die Flößerhalle weiterhin wegen der Corona-Verordnung für alle vereinsmäßigen und sportlichen Veranstaltungen gesperrt. Zurzeit gilt der 15. Juni als Öffungsdatum, aber die Schließung kann sich jederzeit bei einer Verschlechterung der Lage verlängern. Sicher ist auch, dass bei Wiedereröffnung der Halle eine Nutzung nur unter geltenden Hygienevorschriften erfolgen kann.

Doch mit kleinen Schritten nähern wir uns dieser Normalität, denn ab dem 19. Mai dürfen unsere Kadersportler/-innen wieder mit dem Training in der Halle beginnen. Sie profitieren von der Verordnung des Sozialministeriums über das Training im Spitzen- und Profisport. Danach werden Landeskaderathletinnen und -athleten von dem Verbot des Betriebs von Sportanlagen und Sportstätten ausgenommen. Natürlich müssen auch bei diesen Trainingseinheiten die geltenden Hygienevorschriften beachtet werden.

Die Landeskadertrainer unterstützen ausdrücklich den Wiedereinstieg, da es für die Sportler von großer Bedeutung ist, dass sie baldmöglichst wieder mit dem Training starten können. Die Kaderzugehörigkeit unserer Sportler zeigt deren Entwicklungspotenzial und unterstreicht die Wichtigkeit des Trainings.

Uns freut es als Verein sehr, dass uns die Stadt und Ortsverwaltung in dieser schwierigen Zeit unterstützt und ein Training für unsere Kadersportler/-innen ermöglicht. Nun bleibt zu hoffen, dass auch alle anderen RSV’ler die Flößerhalle baldmöglichst wieder von innen sehen können.

Sobald es Neuigkeiten gibt oder sich etwas ändern sollte, geben wir natürlich wieder Bescheid.

Bleibt weiterhin gesund und bis hoffentlich bald!

Die RSV-Vorstandschaft

Saisonstart für die Junioren

Der RV Lottstetten war am 15.02.2020 Ausrichter der Bezirksmeisterschaft der Junioren. Diese Veranstaltung ist auch gleichzeitig der 1.Durchgang des Bezirkspokals.

Die Junioren hatten die Möglichkeit sich weiter an die Baden-Württembergischen Meisterschaften in Stockach zu qualifizieren.

Für den RSV Wallbach gingen zwei Paare im 2er an den Start. Maria Wirth und Stefanie Probst fuhren ihr Programm gut durch und sie konnten sich für die Ba-Wü qualifizieren und wurden Bezirksmeister. Auf dem 2.Platz folgten Lena Reichert und Laura Thomann. Sie schafften ebenfalls die Quali. Einige Paare konnten krankheitsbedingt an diesem Tag nicht an den Start gehen.

Beim Bezirkspokal konnte der RSV auch noch gute Ergebnisse erzielen.

Emilia Keser, Caroline Wirth, Julius Berchtold, Amelie Peter/Fiona Schuhmacher und Anne Lais konnten sich erste Platzierung in ihren Altersklassen sichern.

Weitere Platzierungen in der Ergebnisliste!

Ergebnisliste

Saisonstart beim Winterpokal

Eine kleine Abordnung des RSV Wallbach gingen beim Wendlinger Winterpokal am 19.01.2020 an den Start.

Die Idee kam von Alisas Gastverein, dem RV Bonlanden, bei dem sie seit über zwei Jahren trainiert. In Wendlingen sollte dann das Team „Matze“ mit Sportlern aus Bonlanden, Wallbach und Empfingen an den Start gehen. Aufgrund von Verletzungen fuhren schlussendlich Alisa, Caroline und Julius aus Wallbach und Stella vom RV Bonlanden für das Team.

Es fuhren alle eine solide Kür und die Sportler erreichten tolle Platzierungen. Alisa und Julius belegten Platz eins in ihrer Klasse und Caroline erreichten einen 3.Platz. In der Endwertung erreichte das Team „Matze„ einen tollen 4. Platz, nur einen Punkt hinter Platz drei.

Ergebnisliste

Toller Abschluss nach schwierigem Jahr für Alisa und Anne

Lukas und Mika werden Dritter

Am 07. und 08.03 fand die Baden-Württembergische Meisterschaft U17 statt. Über beide Tage blieb es eine sehr spannende Meisterschaft und auch Mika und Lukas haben sich erst im letzten Spiel den 3. Platz gesichert. Gärtringen 1 und 2 waren am Ende punktgleich und es kam zum Entscheidungsspiel, welches unentschieden beendet wurde. Somit kam es zu einem 4m-Schießen, welches Gärtringen 1 souverän gewonnen hat.
Herzlichen Glückwunsch an Mika und Lukas und einen besonderen Dank an den RV Niederstotzingen für die tolle Ausrichtung :-)
Für Mika Schrott und Lukas Stocker geht es am 28.03. zum 1/4-Finale nach Erlangen :-) wir drücken euch die Daumen!

Jonathan und Kimi sind Staffelsieger

Unsere Mannschaft Jonathan Kranz/Kimi Schrott wurden auf Grund ihrer Leistungsstärke eine Klasse höher eingestuft und spielten in der Verbandsrunde 2019/2020 bei Schüler A (U15) mit. Am 07.03 fand der letzte Spieltag statt und unsere "Kleinen" beenden die Runde mit insgesamt einer Niederlage, einem Unentschieden mit einem Torverhältnis von 85:9 als Staffelsieger.
Was für eine geniale Leistung, GRATULATION :-)
In zwei Wochen geht es dann weiter zur Baden-Württembergischen Meisterschaft nach Gärtringen, dort starten die Beiden dann in ihrer regulären Altersklasse U13. Wir wünschen schon jetzt viel Erfolg

MIka und Lukas - Sieger der Oberliga

Am 08.02 fand in Alpirsbach der letzte Spieltag der Oberliga U17 statt. Lukas und Mika waren zwar schon vor diesem Spieltag auf dem ersten Platz, aber ihr Ziel war es, die Verbandsrunde ungeschlagen zu beenden! Das gelang den Beiden und sie beenden die Verbandsrunde mit 15 Punkten Vorsprung und einem sensationellen Torverhältnis von 123 zu 24! Somit haben sich die Jungs wieder zur Teilnahme an der Baden-Württembergischen Meisterschaft und zum 1/4-Finale qualifiziert! Wir gratulieren und wünschen weiter viel Erfolg und Spaß!

Neue Bilder sind online!!!

In unserer Galerie sind nun Bilder vom Helferfest 2018, Helferfest 2019 und Theater 2019 zu finden:

Helferfest 2018 Helferfest 2019 Theater 2019

Triathlon für Kinder (6-14 Jahre)

Hier geht es zur Großansicht des Flyers...