Bezirkspokal am 01.12.19 in Wallbach

Zum Jahresende treffen sich die Kunstradvereine aus dem Bezirk Hochrhein-Wiesental in Wallbach. Der RSV Wallbach richtet den 3.Durchgang des Bezirkspokales aus. Es sind die amtierenden Europameisterinnen der Juniorinnen aus Lottstetten am Start, sowie einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften.

Der Wettbewerb findet von 10.00h bis ca. 16.00h in der Flößerhalle statt. Für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt. Wir freuen uns auf euren Besuch.

RSV Wallbach

Startliste

Alisa und Anne gemeinsam bei der DM

Bildquelle: Wilfried Schwarz

Bereits am Donnerstagvormittag machten wir uns auf den Weg in das nordrheinwestfälische Moers bei Duisburg.  Der GRSV Moers war Ausrichter der Deutschen Elitemeisterschaft am 24./25.Oktober. Vor drei Jahren hatte Alisa ihren ersten Start in der Eliteklasse schon in dieser Halle und daher konnten wir uns schon etwas auf die Bedingungen einstellen. Die Halle ist optimal für eine solche Veranstaltung. Uns war noch in Erinnerung, dass der Boden etwas schwierig zu fahren ist.

Doch nach unserer Ankunft am späten Nachmittag hatten wir ausreichend Gelegenheit zum Trainieren. Nach einer guten Nacht in einer schönen Wohnung auf einem Biobauernhof ging es wieder in die Halle. Anne durfte als erste der Gruppe der 1er Frauen an den Start. Anne hat sich noch ganz überraschend nach ihrer Verletzung im Frühjahr zur Deutschen qualifiziert. Sie zeigte eine wunderschöne Kür und im Endergebnis erreichte Anne einen tollen 14.Platz, sie konnte sich um zwei Plätze verbessern.

Alisa war nach den aufgestellten Punkten auf Platz 11 eingereicht. Sie fuhr Ihre Kür sehr konzentiert und ruhig. Die anspruchsvollen Übungen zeigte Sie fehlerfrei und souverän. Mit dieser Leistung konnte sie sich um vier Plätze auf den 7.Platz nach vorne schieben.

Wir sind mit den erreichten Platzierungen total zufrieden, gerade auch bei den schwierigen Bodenverhältnissen und der starken Konkurrenz.

Am Samstag konnten wir dann noch den zweiten Tag der Veranstaltung entspannt genießen. Alisa und Marc schauten sich noch einen Park bei einer alten Grube in Duisburg an, während Anne und Nico in Düsseldorf auf Shoppingtour gingen.

Ergebnisliste

Liebich Pokal in Gutach am 20.10.19

Am vergangenen Sonntag, den 20. Oktober 2019 nahm eine kleine Schar Wallbacher Kunstradfahrer den Weg nach Gutach im Kinzigtal auf sich, um am internationalen Pokalfahren um den Curt-Liebich-Pokal teilzunehmen. Für die Schüler- und Juniorensportler war es der erste Wettkampf seit Mai und so konnten neu gelernte Übungen in das Programm eingebaut werden.
Am Start waren Caroline Wirth im Einer Kunstfahren der Schülerinnen U13, Emilia Keser bei den Schülerinnen U11, Julius Berchtold bei den Schülern U15 und das Zweierpaar Maria Wirth/Stefanie Probst bei den Junioren. Alisa Lais wollte diesen Wettkampf noch für die anstehende Deutsche Meisterschaft nutzen, musste jedoch leider aufgrund einer Verletzung absagen, um ihren Start bei der DM nicht zu gefährden.
Trotz zwei Stürzen erreichte Caroline Wirth noch mit 8 Punkten Vorsprung Platz eins und durfte einen Pokal mit nach Hause nehmen. Julius Berchtold fuhr eine saubere Kür und durfte sich über den zweiten Platz freuen. Ebenfalls Zweiter wurde das Juniorenpaar Maria Wirth und Stefanie Probst hinter den DM-Bronzemedaillengewinnern Bothe-Schondelmaier aus Gutach. Maria und Stefanie hatten neue Übungen eingebaut und zeigten eine saubere Vorstellung. Sie verbesserten ihre Bestleistung gleich um 13 Punkte und erreichten tolle 91,43 Punkte. Überraschend wurde Emilia Keser in ihrer Gruppe Dritte. Sie war auf dem fünften Platz eingereicht und konnte sich durch ihre saubere Fahrweise zwei Plätze nach vorne schieben.
Somit erreichten ALLE Wallbacher Teilnehmer einen Podestplatz!

Ergebnisliste

Anne und Alisa fahren zur DM!!

In Sulzbach am Main bei Frankfurt wurde am 28.09.19 in diesem Jahr der Deutschland Pokal der Elite Kunstradfahrer ausgetragen.

Bei den 1ern der Frauen werden die weiteren acht Startplätze zur DM vergeben. Anne stand nach den eingereichten Punkten auf Platz 19 und Alisa auf Platz 5.

Für Anne musste daher alles passen, dass sie die Quali schaffen kann. Sie fuhr ihr Programm sehr souverän, mit knapp acht Punkten Abzug kam sie auf 137,94 Punkte. Diese Marke hielt sehr lange Bestand und mit dem 10.Platz im Endergebnis hatte Anne eine kleine Sensation geschafft, sie hat sich um acht Ränge nach vorne geschoben und die Quali zu den Deutschen Meisterschaften der Elite geschafft. Bei den Platzierten war eine Sportlerin, die bei den Deutschen nicht startberechtigt ist und eine Sportlerin hat die Quali beim ersten Durchgang schon in der Tasche.

Für Alisa war es quasi fast eine Routine den Startplatz zu erreichen. Doch gerade deshalb war sie auch angespannt, da bei einem Sturz gleich einige Punkte weg sind. Sie zeigte eine gute Kür. Mit 152,82 Punkten schafft sie die Quali sehr souverän und sie erreichte einen tollen 5.Platz.

Der RSV Wallbach freut sich sehr, dass die beiden Elite Sportlerinnen zur Deutschen Meisterschaft nach Moers fahren können. Sie haben einen Startplatz unter den 16 besten Elite Fahrerinnen in Deutschland erreicht. Die DM findet am 25.und 26.Oktober in Moers NRW statt.

Wir drücken den Beiden die Daumen!!!!

Ergebnisliste

Das 1.German Masters in Murg wird zum vollen Erfolg

Bereits vor über einem Jahr begannen die Vorbereitungen für das 1.German Masters, welches dann am 07.09.2019 in der Murgtalhalle stattfand.

Die Halle war für dieses Event die optimale Location. Es hat einfach alles gepasst.

Die Sportler zeigten zum Saisonbeginn Top Leistungen und es gab glaub ich im Kunstradsport eine einmalige Sensation. Die vielen Zuschauer bekamen an diesem Tag drei Weltrekorde zu sehen. Lukas Kohl übertrag seinen erst eine Woche alten Rekord in der Vorrunde und am Abend toppte er das Ergebnis noch einmal, er zeigte den 10-fachen Drehsprung, dadurch bekam er taktische Punkte dazu und konnte mehr Punkte ausfahren als er aufgestellt hat, eine abartige Leistung!! Aber auch bei den 1ern der Frauen fuhr Milena Slupina zwei fehlerfreie Programme und konnte auch ihren eigenen Rekord überbieten. Aber auch von den anderen Sportlerinnen und Sportlern wurden überragende Programme gezeigt.

Der RSV Wallbach fieberte auch mit Anne und Alisa mit, die mit am Start waren.

 Anne zeigte eine sehr gute Kür, sie fuhr sehr sauber und konnte sich in diesem starken Teilnehmerfeld von 31 Startern um mehrere Plätze auf Rang 23 verbessern.

Alisa zeigte ihr anspruchsvolles Programm auch sehr sicher, sie verpasste die DM-Quali sehr knapp um einen Punkt und wurde 10.

Die Anspannung vor heimischem Publikum ist doch auch enorm.

Aber beide haben noch eine weitere Chance am 28.09.19 in Sulzbach am Main sich zu qualifizieren.

Bei der Abendveranstaltung fuhren dann von jeder Disziplin noch einmal die drei Erst-Platzierten um weitere WM-Punkte. Der RSV Wallbach bekam als Veranstalter eine Wild card zugeteilt und Alisa zeigte noch einmal bei ausverkaufter Halle ein tolles Programm. Außerdem gab es eine tolle Vorstellung der Sportler, zwei Auftritte der Dance Academy und auch ehemalige Weltmeister im Publikum kamen zu Wort.

Die Stimmung in der Halle war top, es kamen richtig viele Zuschauen, auch welche, die das Kunstradfahren noch nicht kannten und der RSV wurde von allen Seiten gelobt. Aber ohne euch eifrigen Helfer ist das alles nicht möglich, deshalb ein ganz ganz großer Dank an ALLE Helferinnen und Helfer von klein bis groß.

Ergebnisliste

Ganz viele tolle Bilder gibt es in der Galerie unter German Masters 2019 zu sehen!

Berichte über das 1. German Masters in der Murgtalhalle findet ihr hier:

Südkurier Oberbadische

Badische-Zeitung 1

Badische-Zeitung 2
Bund Deutscher Radfahrer Badischer Radsport-Verband

Neue Bilder sind online!!!

In unserer Galerie sind nun Bilder vom Helferfest 2018, Helferfest 2019 und Theater 2019 zu finden:

Helferfest 2018 Helferfest 2019 Theater 2019

Start der Verbandsrunde U15

Am letzten Samstag, 05.10.2019 ging auch für unsere U13-Mannschaft die Verbandsrunde los. Durch ihre tolle Leistung im letzten Jahr spielen die Beiden aber eine Klasse höher und gehen bei der U15-VBR an den Start.  Dadurch sind Kimi und Jonathan automatisch zur Baden-Württembergischen Meisterschaft U13 und zum 1/4-Finale U13 qualifiziert. Aber natürlich wollen die Beiden trotzdem alles geben und es den älteren Mannschaften nicht leicht machen. Und das zeigten die Beiden an Ihre ersten Spieltag in Prechtal erfolgreich. Sie konnten alle Spiel für sich entscheiden und starteten erfolgreich in die neue Saison. Eine tolle Leistung von den "Kleinen".

Start der Verbandsrunde Oberliga U17

Am 28.09.2019 begann die Verbandsrunde U17-Oberliga für unsere Mannschaft Lukas Stocker/Mika Schrott. Lukas und Mika spielen dieses Jahr das erste Mal offiziell in der U17-Alterklasse und müssen sich regulär zu den weiterführenden Wettkämpfen qualifizieren. Ihr erster Spieltag fand in Denkendorf statt. Den meisten Mannschaften waren den Beiden bekannt und sie konnten klar  jedes Spiel gewinnen. Ein toller Start für die Beiden, da sie sich ihre Ziele  für dieses Saison hoch gesetzt haben.

Erfolgreiche Anfänger-Mannschaften

Unsere Anfänger sind erfolgreich gestartet!

Am 8. September konnten unsere Jüngsten an Ihrem ersten Turnier beim RSV Öflingen  mal Turnierluft schnuppern. Unsere Mädchen-Mannschaft mit Miram Wunderle/Klara Staschik konnten sich den 4. Platz erspielen und die Spielgemeinschaft RSV Öflingen/Wallbach mit Jadon Schwarz/Christof Staschik durften ganz oben auf dem Podest stehen. Aber viel wichtiger ist eigentlich dass alle Spass hatten und durch die tolle Organisation des RSV Öflingen die Kinder alle Erfahrungen sammeln konnten.

Eine Woche drauf konnten unsere beiden Mädchen dann das erste Mal an einem Internationalen U11-Turnier in Liestal an den Start gehen. Da fast alle der gemeldeten Mannschaften schon einige Turniererfahrungen hatten, war es für die Beiden unerfahren Spielerinnen etwas schwerer. Aber Beide kämpften bei jedem Spiel bis zum Schluss und konnten doch ein paar Tore abstauben. Letztendlich wurden sie dann 6.ter, aber ihre Freude am Turnierspielen hat sich dadurch eher gesteigert.

Eine tolle Leistung von allen und mal sehen wie es weiter geht!

Triathlon für Kinder (6-14 Jahre)

Hier geht es zur Großansicht des Flyers...